Angebotsübersicht

Einstiegskurse: für Personen ohne Vorkenntnisse

Dauer: 10 Wochen

Beginn: viermal jährlich

 

Anschlussmodule (A1): für Personen mit Vorkenntnissen

Dauer: 8 Wochen

Beginn: im Anschluss an die Einstiegskurse
 
Prüfungsvorbereitung A2: für Personen mit Zertifikat A1 oder entsprechenden Kenntnissen

Dauer: 18 Wochen

Beginn: zweimal jährlich

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 

Anzahl Teilnehmende: Für die Durchführung gelten folgende Mindestzahlen:
Einstiegskurs: 6
Anschlussmodule A1: 10
Prüfungsvorbereitung A2: 8
Wiederholung: Module und Kurse können grundsätzlich wiederholt werden. Einstiegskurse können nicht wiederholt werden.
Nachträglicher Einstieg: Nach Kursbeginn ist der verspätete Eintritt in einen laufenden Kurs jederzeit möglich. Der verspätete Eintritt in einen Einstiegskurs ist nicht möglich.
Kursgeld: Das Kursgeld ist im Voraus, spätestens jedoch am ersten Kurstag zu bezahlen. Teilzahlungen sind nach Absprache möglich.
Kursgeldermässigung: Bei längeren Abwesenheiten (Ferien, Krankheit, Arbeit, familiäre Gründe) besteht kein Anspruch auf Kursgeldermässigung. Bei verspätetem Eintritt nach den ersten vier Kurswochen, wird eine Reduktion des Kursgeldes um Fr. 100.— gewährt.
Rückerstattung Kursgeld: Kann ein Kurs wegen mangelnder Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, wird bereits bezahltes Kursgeld zurückerstattet. Bei vorzeitigem Kursabbruch durch die Teilnehmenden besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
Unter dem Patronat des
Thailändischen Generalkonsulates Zürich

  Die Einstiegskurse werden unterstützt durch die kantonalen Fachstelle  für Integrationsförderung des Kantons Zürich
Thailändischen Generalkonsulates Zürich   Fachstelle für Integrationsfragen des Kantons Zürich
 
Management und Kursorganisation:
  
Website learning link